Datenschutzerklärung der powerBridge Computer Vertriebs GmbH

 

 

 

1.   Allgemeine Hinweise
Die powerBridge Computer Vertriebs GmbH mit Sitz in 30938 Burgwedel, Ehlbeek 15a (powerBridge Computer) verpflichtet sich, die Daten von Besuchern unserer Webseite, Geschäftspartnern, Interessenten und Bewerbern nur im Rahmen gesetzlicher Vorgaben zu verwenden und sorgfältig zu schützen. Wir erklären Ihnen hier, welche Daten wir erfassen, wie wir diese verwenden und welche Auskunfts-, Verfügungs- und Beschwerderechte Ihnen gesetzlich zustehen.

 

2.   Datenschutzverantwortlicher
powerBridge Computer (Adresse siehe Abschnitt 1) ist der Datenschutzverantwortliche im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Geschäftsverkehrs und der Kommunikation des Unternehmens. Alle Anfragen und Reklamationen richten Sie bitte an unseren Datenschutzbeauftragten per eMail an Datenschutzbeauftragter@powerbridge.de.

 

3.   Erfassung personenbezogener Daten
Wenn Sie mit uns in Verbindung treten, telefonisch, schriftlich oder z.B. über unsere Webseite, erfassen wir Daten zu Ihrer Person, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Diese personenbezogenen Daten sammeln und archivieren wir, wenn Sie z.B. technische Informationen oder ein Angebot anfordern, oder eine Bestellung tätigen.

Wir erfassen die personenbezogenen Daten von Interessenten für technische oder kommerzielle Informationen, Kunden, Lieferanten, den Nutzern unserer Webseite und Bewerbern. Wir speichern folgende Daten: Anrede, Titel, Name, Adresse, Telefonnummern, eMail-Adresse, Funktion im Unternehmen, Branche, Interesse an Produktkategorien und in Einzelfällen auch das Geburtsdatum. Bei Bewerbern speichern wir darüber hinaus die Bewerbungsunterlagen.

Die Speicherung erfolgt auf Grundlage des Artikels 6 Absatz 1a der DSGVO und bei Kunden und Lieferanten aufgrund des Artikels 6 Absatz 1b.

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, erfassen wir anonymisierte Daten in einer Protokolldatei, die ausschließlich zu statistischen Zwecken genutzt werden, z.B. um die Häufigkeit des Aufrufs einer bestimmten Seite erfassen zu können. Die Zuordnung zu einer Person oder IP-Adresse ist hier ausgeschlossen.

 

4.   Datenverarbeitungszwecke
powerBridge Computer verwendet Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung des normalen Geschäftsverkehrs sowie für Marketing- und Werbezwecke. Dazu gehören die Zusendung technischer und kommerzieller Informationen, z.B. Angebote, Auftragsbestätigungen, Warenlieferungen, Rechnungen und Informationen zu Produkten und Dienstleistungen. Die Daten von Bewerbern verwenden wir für die Dauer des Bewerbungsverfahrens. Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, z.B. der Finanzbehörden oder des Handelsrechts, sowie zur eigenen rechtlichen Absicherung gegenüber möglichen Haftungsansprüchen im Zusammenhang mit unserer Datenverarbeitung.

 

5.   Weitergabe personenbezogener Daten
Ihre Daten können von powerBridge Computer an andere Personen oder Personengruppen weitergegeben werden. Dies sind
a) Kanzleien oder Unternehmen, die von powerBridge Computer für Zwecke der Buchhaltung oder Verwaltung, oder zur Klärung steuerlicher, finanzieller oder rechtlicher Fragen beauftragt werden,
b) Behörden im Rahmen gesetzlicher Vorgaben, oder
c) Dienstleistungsfirmen für Netzwerk- oder Software-Wartung.

 

6.   Weitergabe an Drittländer
Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Drittländer erfolgt, außer beim Kauf von US-Produkten, nicht. Beim Kauf von Produkten US-amerikanischen Ursprungs kann es zur Erfüllung der US-Exportregularien erforderlich sein, Ihre Daten an Lieferanten in den USA weiterzugeben. Eine Weitergabe erfolgt aber grundsätzlich nur mit ihrer schriftlichen Zustimmung.

 

7.   Aufbewahrungsfristen
Personenbezogene Daten, die im Rahmen des normalen Geschäftsverkehrs anfallen, werden von powerBridge Computer den gesetzlichen Vorgaben der Finanzverwaltung oder des Handelsrechts entsprechend aufbewahrt. Von powerBridge Computer für Marketingzwecke genutzte personenbezogene Daten werden nach Widerruf durch Sie nicht mehr als solche verwendet, aber zur Sicherung eigener rechtlicher Interessen aufbewahrt.

Die Daten von Bewerbern werden sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

 

8.   Rechte der betroffenen Person
Sie können zu jederzeit Auskunft von powerBridge Computer verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert haben. Auf Anforderung stellen wir Ihnen eine Kopie dieser Daten zur Verfügung. Sie haben das Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten, sowie auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, wenn Sie der Ansicht sind, diese Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt. Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde.

 

9.   Datensicherheit
Ihre Daten werden von uns sicher und sorgfältig verwahrt. Wir verarbeiten ihre Daten ausschließlich im firmeninternen Netzwerk und nutzen keine Cloud-Dienste. Ihre Daten werden gesichert durch Zutrittsschutz, Zugriffsschutz und Zugriffsbeschränkung auf die mit der Datenverarbeitung beauftragten Personen. Geeignete Sicherungsstrategien ermöglichen uns die schnelle und vollständige Wiederherstellung unserer Daten bei Verlust, Serverausfall, Brand, Sabotage oder Naturkatastrophen.

Burgwedel, 30. April 2018

 
 
 


 

powerBridge Computer Vertriebs GmbH

Ehlbeek 15a • 30938 Burgwedel • Germany
Tel: +49-5139-9980-0 • Fax: +49-5139-9980-49

  
DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

DIN EN ISO 14001:2009 zertifiziert

100% papierloses Unternehmen

Copyright 2018 by powerBridge Computer • Questions or comments to: info@powerbridge.de