SurfRider/AMC  DSP Resource Board mit bis zu acht DSPs

 

 



SurfRider/AMC mit drei SurfDocker Modulen

 



SurfDocker mit zwei DSPs

 



SurfRider/AMC Blockschaltbild

 



SurfRider/AMC-EVM mit SurfRider/AMC

 



SurfRider/AMC-EVM Rückansicht

Skalierbare DSP Lösung für ATCA und MicroTCA Systeme
Das SurfRider/AMC ist eine AMC-Karte, die für Video-, VoIP-, Kryptographie- und Medizinische Anwendungen entwickelt wurde. Bis zu acht DSPs können durch SurfDocker Module auf dem Board montiert werden. Ein SurfDocker Modul besteht aus einem DSP-Paar. Bis zu vier SurfDocker Module können das Board mit weiteren DSPs modular erweitern. Die zwei on-board DSPs sind aus der Texas Instruments TMS320 C64x Serie. Jeder C6412 DSP Baustein verfügt über 64MB SDRAM und jedes C6455 DSP stellt 128MB DDR2 bereit. Das modulare Konzept erlaubt unterschiedliche Größen mit verschiedenen Typen von DSPs für jeden AMC Carrier. Die DSP Interfaces sind über eine API konfigurierbar und unterstützen Rapid I/O, Infiniband, GbE und I-TDM.

Die PowerPC 405 CPU ist durch das FPGA Interface implementiert. Das FPGA regelt die Verbindung zwischen dem AMC Board und dem spezifischen DSP.

Das SurfRider/AMC wird mit der Telekommunikationssoftware SurfUP ausgeliefert. Die Software erlaubt kundenspezifische Anwendungen sofort in das DSP System zu integrieren. Das Board beherrscht Sprach, Video, mobiles Video, Fax und Modem over IP Transcoding. Der Datenverkehr für diese Fähigkeiten wird über das Standard basierte PICMG SFP I-TDM Protokoll über Gigabit Ethernet übertragen.

Das SurfRider/AMC steht auch als SurfRider/AMC-EVM Stand-alone Entwicklungssystem mit interner Stromversorgung zur Verfügung. Die DSPs können über GbE kontrolliert und überwacht werden.

Treiber sind lieferbar für Linux, VxWorks und Windows.

 

Technische Beschreibung

DSP Resource Board mit 2, 4, 6 oder 8 DSPs (je zwei DSPs pro SurfDocker plug-in Modul)

AMC Modul mit AMC.2 Typ E2 und opt. AMC.1 Typ 8 und AMC.4 Serial RapidIO Interface, full-size Bauform

Jedes DSP mit 64MB SDRAM beim C6412 oder 128MB DDR2 RAM beim C6455

FPGA mit PowerPC 405 Core

Unterstützt verschiedene DSPs auf dem gleichen AMC Board

API bietet Zugang und Kontrolle über DSP Interfaces

Video Transcoding

-

Wiedergabe/Aufnahme von Audio und Video Streams vom Host System zu IP, TDM oder 3G Networks

-

Echtzeit Audio-Video Umwandlung

-

Video Konferenzen

-

Advanced Video Toolbox

Host-DSP Kommunikation über UDP

0°C .. 55°C Betriebstemperaturbereich

40W Stromaufnahme für ein vollständig bestücktes Board

1 Jahr Garantie

 

 

Bestellbezeichnungen

SurfRider/AMC

Modulares DSP AMC-Modul

SurfRider/AMC-EVM

Stand-alone Entwicklungssystem mit SurfRider/AMC

 


 

powerBridge Computer Vertriebs GmbH

Ehlbeek 15a • 30938 Burgwedel • Germany
Tel: +49-5139-9980-0 • Fax: +49-5139-9980-49

  
DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

DIN EN ISO 14001:2009 zertifiziert

100% papierloses Unternehmen

Copyright 2015 by powerBridge Computer • Questions or comments to: info@powerbridge.de