TXMC635  Rekonfigurierbares FPGA-Modul mit 48 TTL I/O, 32 16-bit Analog In und 8 16-bit Analog Out

 

 



TXMC635 FPGA XMC-Modul mit 32 16-bit Single-Ended oder 16 16-bit diff. Analogeingänge

 



TXMC635 Blockschaltbild

 

Anwender-programmierbarer Spartan6 FPGA mit erweitertem Betriebstemperaturbereich
Das TXMC635 ist ein einfach-großes XMC-Modul mit einem Anwender-programmierbaren Xilinx XC6SLX45T oder XC6SLX100T FPGA-Baustein. Das Modul hat 48 ESD-geschützte TTL-IO-Leitungen. Alle Leitungen sind einzeln als Ein- oder Ausgang programmierbar. Die TTL-Leitungen haben Pull Widerstände, die an 3.3V oder 5V geschaltet werden können.
Das Modul hat acht 16-bit Analogausgänge. Die Ausgänge können einzeln per Software zwischen ±10V, ±10,2564V und ±10,5263V umgeschaltet werden. Die Ausgangsspannung kann individuell je Kanal eingestellt werden. Die Konversionszeit ist max. 10μs und die DAC-Ausgänge werden über Verstärker geroutet, um die DACs vor Beschädigungen zu schützen.
Die ADC Eingänge des TXMC635 können per Software konfiguriert werden, um in single-ended mit 32 oder differential Modus mit 16 Eingängen zu arbeiten. Jeder von den 32 16-bit Kanälen kann mit bis zu 1 MSPS arbeiten. Der programmierbare Gain-Verstärker ist per Software konfigurierbar und ermöglicht einen vollständig skalierbaren Eingangsspannungsbereich von bis zu ± 24.576V.

Das TXMC635 bietet für kundenspezifische I/O Erweiterungen und Inter-Board Kommunikation 64 FPGA I/O-Leitungen über P14 und 3 FPGA Mulit-Gigabit Transceiver  über P16. Die P14 I/O-Leitungen können als 64 Single-ended LVCMOS33 oder als 32 Differential LVDS33 Schnittstellen konfiguriert werden.

Das FPGA wird über einen Flash-Baustein konfiguriert. Der Flash-Speicher ist im System programmierbar. Ein JTAG-Anschluss ermöglicht In-Circuit real-time Debugging des FPGA-Designs mit der Xilinx "ChipScope". Anwendungen können mit Design-Software ISE Projekt Navigator und Embedded Entwicklungskit (EDK) von Xilinx entwickelt werden.

Die IO-Leitungen stehen über eine VHD100-Buchse in der Frontplatte und auf dem P14 und P16-Stecker zur Verfügung.

Linux, LynxOS, Integrity, QNX, VxWorks und Windows Treiber sind lieferbar. Alle Treiber - mit Ausnahme von Windows - werden als C Source-Code geliefert.
 

Technische Beschreibung

XMC-Modul, PCIe 1.1 ANSI/VITA 42.3-2006 konform, 3.3/5V Vio

Spartan6 FPGA:

 

TXMC635-10R: Xilinx XC6SLX45T-2

 

TXMC635-20R: Xilinx XC6SLX100T-2

Serielles Flash

128 MB 16-bit DDR3 SDRAM

Flash im System und opt. über JTAG programmierbar

I/O-Leitungen über die Frontplatte: 48 TTL-IOs, 32 16-bit Single-Ended oder 16 16-bit diff. Analogeingänge und 8 16-bit Single-Ended Analogausgänge

Rear-I/O-Leitungen: 64 Single-Ended oder 31 diff. I/O Lines über P14 und 3 FPGA Multi-Gigabit Transceiver über P16

TTL Signalspannungsrichtung programmierbar

Front- oder P14/16-IO

-40°C .. +85°C Betriebstemperaturbereich

Integrity, Windows, Linux, LynxOS, QNX und VxWorks Treiber lieferbar

5 Jahre Garantie

 

 

Bestellbezeichnungen

TXMC635-10R

XC6SLX45T-2 FPGA XMC-Modul, 128 MB RAM

TXMC635-20R

XC6SLX100T-2 FPGA XMC-Modul, 128 MB RAM

 

TDRV004-SW-25

Integrity Treiber

TDRV004-SW-42

VxWorks Treiber

TDRV004-SW-65

Windows Treiber

TDRV004-SW-72

LynxOS Treiber

TDRV004-SW-82

LINUX Treiber

TDRV004-SW-95

QNX 6 Treiber

 

TXMC635-DOC

TXMC635 Reconfigurable FPGA User Manual

 

TPMC635-FDK

FPGA Entwicklungskit

 

 


 

powerBridge Computer Vertriebs GmbH

Ehlbeek 15a • 30938 Burgwedel • Germany
Tel: +49-5139-9980-0 • Fax: +49-5139-9980-49

  
DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert

DIN EN ISO 14001:2009 zertifiziert

100% papierloses Unternehmen

Copyright 2015 by powerBridge Computer • Questions or comments to: info@powerbridge.de