2HE 19“-System erlaubt die Signalverarbeitung von 48 GigE-Vision Kameras

 

 

Die powerBridge Computer Vision-Systeme bieten mit 2, 4, 6 oder 12 Steckplätzen hochskalierbare Plattformen für maschinelles Sehen. Sie sind bestückbar mit CPU-Modulen mit 2-fach 10GbE-Ports sowie 4- oder 8-fach GigE-Vision Interfaces auf FPGA-Basis. Der kompakte Aufbau ermöglicht eine deutliche Leistungssteigerung und Kostenreduzierung gegenüber konventionellen PC-Lösungen und erlaubt die parallele Bild- und Signalverarbeitung in einem Computersystem.

Die Vision-Systeme sind speziell für industrielle Produktionsüberwachung und Qualitätssicherung auf Basis des MicroTCA Standards entworfen worden. Sie sind individuell bestückbar und in ein bis sechs Root-Komplexe teilbar. Wahlweise sind 1/10 GigE-Vision oder Cameralink Interfaces einsetzbar. In einem System lassen sich A/D-Signalverarbeitung, Bilderfassung und -bearbeitung sowie Sensordatenverarbeitung realisieren. Bilder lassen sich vorverarbeiten, synchronisieren und können anschließend flexibel verteilt werden. Zur Zeitsynchronisierung bis in den Pikosekundenbereich lassen sich dedizierte Trigger-Signale einbinden. Die powerBridge Computer Vision-Systeme sind kompatibel zu gängigen high-level Machine Vision Software-Lösungen.

 

 

 

Zum Beispiel können in einem 2HE 19“ MicroTCA System mit sechs Steckplätzen bis zu 48 GigE-Vision-Kameras angeschlossen werden. Verwendbar sind CPU-Module mit bis zu 8-Kern XEON Prozessoren und bis zu 64 GB RAM. Die GigE-Vision Interfaces mit Kintex oder Zynq Ultrascale mit integriertem 4-Kern ARM Prozessor und vorkonfigurierten IP-Cores sind als FMC/AMC-Boardkombinationen realisiert. PoE-Schnittstellen reduzieren die Anzahl der Kabel. Durch Hinzufügen weiterer Systeme ist die Anzahl der GigE-Vision-Kameras praktisch unbegrenzt erweiterbar.

Abhängig vom verfügbaren Zeit- und Kostenrahmen, vorhandenen Know-how oder der Komplexität der Applikation bieten wir Support für drei verschiedene Entwicklungstiefen an:

- Block-Level-Design mit Visual Applets für Bildverarbeitung mit geringen Vorkenntnissen,
- C/C++ Code kombiniert mit FPGA High-Level-Design (HLS) in Hochsprache und fertigen Bild- und Videoverarbeitungsbibliotheken,
- Linux-BSP mit AXI-Interface und Entwicklung in VHDL bzw. Verilog für FPGA-Experten unter Verwendung der FPGA Bild- und Videoverarbeitungsbibliotheken, z.B. Xilinx Reinvision.

Für Anwendungen unter rauen Umgebungsbedingungen liefern wir auf Basis der GigE-Vision FMCs in Verbindung mit FPGA-basierten VPX- und Open VPX-Boards komplette Image-Processing-Systeme. Diese sind mit Luftkühlung oder geschlossen als conduction-cooled Ausführung verfügbar. Auch hier ist die Bildverarbeitungssoftware Visual Applets nutzbar.

 
 

 


 

powerBridge Computer Vertriebs GmbH

Ehlbeek 15a • 30938 Burgwedel • Germany
Tel: +49-5139-9980-0 • Fax: +49-5139-9980-49

  
DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert

DIN EN ISO 14001:2015 zertifiziert

100% papierloses Unternehmen

Copyright 2019 by powerBridge Computer • Questions or comments to: info@powerbridge.de